mmc communication

News von Swissinfo

Jetzt schlägt die Stunde der Wahrheit für die Rentenreform in der Schweiz

24 September 2022: by swissinfo.ch Das Schweizer Stimmvolk entscheidet dieses Wochenende über die Reform der Alters- und Hinterlassenenversicherung. Sie sieht eine Erhöhung des Rentenalters für Frauen von 64 auf 65 Jahre vor. Die Schweiz stimmt ausserdem über eine Initiative ab, welche die Massentierhaltung verbieten will, sowie über eine Reform der Unternehmensbesteuerung. Die Schweizer Stimmberechtigten im In- und Ausland befinden am Sonntag über eines der wichtigsten Themen der Legislaturperiode, nämlich über die Reform der Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV). Da seit 1995 alle Versuche gescheitert sind, die erste Säule der Schweizer Altersvorsorge zu reformieren, wird der Ausgang der Abstimmung mit Spannung erwartet. Die letzte Umfrage der SRG im Vorfeld der eidgenössischen Abstimmung ergab 59% Ja-Stimmen, aber auch einen deutlichen Zugewinn für das Nein-Lager. Das Projekt mit dem Namen AHV 21 sieht eine Erhöhung des Rentenalters für Frauen von 64 auf 65 Jahre vor (wie bei den Männern) sowie eine...

Leihmutterschaft für LGBTIQ-Paare in der Ukraine: "Nur eine Frage der Zeit"

23 September 2022: by swissinfo.ch Die Ukraine ist zwar eines der beliebtesten Ziele für ausländische Paare, die eine Leihmutterschaft in Anspruch nehmen wollen. Doch die derzeitige Gesetzgebung weist laut einer in Zürich ansässigen ukrainischen Rechtsexpertin zahlreiche Lücken auf. Die Regierung der Ukraine diskutiert derzeit über ein Gesetz, das diese Lücken schliessen soll. Die Ukraine ist eines der wenigen Länder, die kommerzielle Leihmutterschaft für ausländische verheiratete und heterosexuelle Paare zulassen. Laut Schätzungen werden in der Ukraine jedes Jahr etwa 2000 Babys durch Leihmutterschaft geboren. Die Paare werden durch den hohen Standard der medizinischen Versorgung in der Ukraine, die Nähe zu Westeuropa und die günstigen Kosten der Leihmutterschaft angezogen. Das Land prüft derzeit mehrere Gesetzesänderungen im Bereich der reproduktiven Rechte. Sollten sie in Kraft treten, wäre dies ein Meilenstein und könnte den Weg für die Leihmutterschaft für LGBTIQ-Paare ebnen, sagt Kateryna Moskalenko. Sie ist...